Lernen Sie unsere Arbeit kennen

    Grüne Woche: Niedersachsenhalle - Halle 20

    Grüne Woche: Erfolgsmodell in Halle 20

    Die Realisierung der „Niedersachsenhalle“ auf der Internationalen Grüne Woche ist jedes Jahr eine planerische und logistische Herausforderung. Bis zu zehn Ausstellergemeinschaften mit 100 Ausstellern aus fast allen Regionen des Landes sind jedes Jahr dabei. Man könnte von einem Erfolgsmodell sprechen.
    mehr lesen
    Foto: satyrenko/Fotolia.com

    Bio-Direktvermarkter beliefern zunehmend auch den Lebensmitteleinzelhandel

    Die landwirtschaftliche Direktvermarktung hat sich zu einem stabilen Betriebszweig in der Landwirtschaft entwickelt. Doch wie sehen die landwirtschaftlichen Unternehmer ihre Zukunft? Die Marketinggesellschaft fragt regelmäßig nach.
    mehr lesen
    Foto: dotshock/Shutterstock.com

    „100-Kantinen-Programm“: Besser essen in niedersächsischen Kantinen

    Knapp 10.000 Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung gibt es in Niedersachsen. Politisches Ziel der Landesregierung ist es, darauf hinzuwirken, dass in diesen Einrichtungen vermehrt Lebensmittel eingesetzt werden, die „regional“, „klimafreundlich“ und „artgerecht“ hergestellt wurden. Wir arbeiten daran.
    mehr lesen
    Foto: Marketinggesellschaft

    Die Niedersachsenlounge – Networking auf niedersächsisch

    Hier treffen sich alle: Kunden, Stakeholder, Minister, Unternehmer, Medienleute. Die Niedersachsenlounge ist fester Bestandteil vieler unserer Messebeteiligungen. Gastfreundlichkeit und Rat und Tat unserer Experten rund ums Messegeschehen gehören immer dazu.
    mehr lesen
    Foto: Marketinggesellschaft

    BioFach: Bewährte Ausstellergemeinschaft

    Gemeinsam geht vieles leichter, das gilt auch für Messeauftritte. Eine Ausstellergemeinschaft, organisiert von der Marketinggesellschaft, ist für viele Unternehmen die einzige Möglichkeit, eine Messebeteiligung zu stemmen.
    mehr lesen

    Süße Früchtchen, in Szene gesetzt

    Jedes Jahr beginnt die Saison aufs Neue, für Erdbeere, Heidelbeere und Co. Das macht den Verbrauchern Appetit und beschert den Anbauern erfreuliche Umsätze. Dazu tragen wir gerne bei. Jedes Jahr zum Saisonstart setzen wir die süßen Früchtchen für die Medien in Szene.
    mehr lesen
    Foto: beugdesign/Fotolia.com

    Marktrecherchen helfen effektiv bei der Internationalisierung

    Der Einstieg in die Internationalisierung ist gerade für Mittelständler oft ein Kraftakt. Unsere Kunden nutzen mit unserer „Marktrecherche“ ein effizientes Hilfsmittel. Wir konfigurieren es individuell für mehr 190 Länder weltweit.
    mehr lesen
    Foto: mjaud/Shutterstock.com

    Kartoffel mit Herkunft: Die Lüneburger Heidekartoffel g.g.A.

    Kartoffeln aus der Lüneburger Heide sind heute vielfach Lüneburger Heidekartoffeln g.g.A. Den Unterschied macht das Geoschutzverfahren der Europäischen Union. Dabei geht es darum, traditionelle regionale Lebensmittel vor Etikettenschwindel zu schützen. Die Marketinggesellschaft hat das aufwändige Schutzverfahren mit angestoßen und übernahm die Geschäftsführung der Schutzgemeinschaft.
    mehr lesen
    Foto: KAMONRAT/Shutterstock.com

    Systematisch Export-Chancen nutzen

    Viele Mittelständler in der Lebensmittelwirtschaft sind stark auf den heimischen Märkten. Das Exportgeschäft läuft aber häufig noch eher reaktiv und nach dem Zufallsprinzip. Wie auch Ihr Export an Tempo gewinnt – oder ob man die Ressourcen besser anders einsetzt, das klärt unsere Export-Potenzialanalyse.
    mehr lesen
    Gastrozelt am Tag der deutschen Einheit 2016

    Tag der Deutschen Einheit - die niedersächsiche Ernährungswirtschaft ist dabei

    Auf dem großen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit ist regelmäßig auch die niedersächsische Land- und Ernährungswirtschaft mit vielen Informations- und Aktionsangeboten dabei. Vermittelt und koordiniert wird das Engagement von der Marketinggesellschaft.
    mehr lesen
    Foto: baranq/Shutterstock.com

    Wissen besser managen – Crashkurs Wissensmanagement

    Wachsende Datenmengen, weltweite Vernetzung, schneller Zugang zu Informationen – das sind nur Beispiele, die die Dringlichkeit eines systematischen Umgangs mit Wissen im Unternehmen deutlich machen. Unser Crash-Kurs „Wissensmanagement in Unternehmen“ gibt Entscheidern im Unternehmen einen Überblick über die verschiedenen Themenfelder des Wissensmanagements.
    mehr lesen
    Foto: racorn/Shutterstock.com

    Eine Zukunft für den Landschlachter?!

    Immer seltener gelingt es Bäckern und Fleischern in ländlichen Regionen, die Rohstoffe für ihre Produkte aus ihrer unmittelbaren Umgebung zu beziehen. Die „Wertschöpfungsnetzwerke“ brechen weg. Eine umfangreiche Analyse, die das Bundeslandwirtschaftsministerium beauftragte, ermittelte Erfolgsfaktoren. Die Marketinggesellschaft hatte die Projektleitung.
    mehr lesen
    Blick auf die Bühne und die Sponsorendarstellung

    Partnerschaft stärkt Networking

    Zu unserem Selbstverständnis als Netzwerker in der niedersächsischen Agrar- und Ernährungswirtschaft gehört es, mit Tagungen, Kongressen und Events Menschen zusammen zu bringen. Das können wir ziemlich gut - allerdings nur mit Unterstützung vieler Partner.
    mehr lesen
    Foto: Zerbor/fotolia.com

    Nur zielgruppengenaue Medienarbeit ist auch effektiv

    Die Medienlandschaft ist heute vielseitiger denn je. Besonders Fachmedien differenzieren sich in unzählige Kategorien. Jedem Profi seine Zeitschrift, könnte man fast sagen. Deshalb war es eine gute Idee, als sich ein Anbauerverband, der eine überregionale Großveranstaltung plante, für die Pressearbeit an uns wandte.
    mehr lesen
    Broschüren Titelseiten

    Tierschutzplan: Praxisleitfaden sagt, wie es geht

    Tierschutz in der landwirtschaftlichen Tierhaltung ist ein wichtiges Thema in Niedersachsen. Im Rahmen des niedersächsischen Tierschutzplanes hat das Landwirtschaftsministerium mehrere Leitfäden und Praxissempfehlungen in Form von Broschüren herausgegeben. Redaktion und Herstellung koordinierte die Marketinggesellschaft.
    mehr lesen
    Foto:  kenterville/Fotolia.com

    Mehr als ein buntes Bildchen: Worauf es bei der Entwicklung eines Logos ankommt

    Visuelle Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Art von Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen. Dazu gehört auch ein passendes Logo. Bei seiner Entwicklung sind Kreativität und Zeichentalent zwar hilfreich, aber nicht hinreichend. Davon überzeugten wir unseren Kunden und entwickelten gemeinsam einen Kriterienkatalog.
    mehr lesen
    Foto: Marketinggesellschaft

    Business-Contacting für landwirtschaftliche Direktvermarkter

    Wie können Direktvermarkter von der steigenden Nachfrage nach regionalen Spezialitäten im Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie profitieren? Wichtiges Thema, die Marketinggesellschaft veranstaltete einen besonderen Kongress in der Autostadt Wolfsburg.
    mehr lesen

    Kulinarische Botschafter Niedersachsen: Gelebte Wirtschaftsförderung

    „Schicken Sie uns Ihr bestes Produkt!“ Mit dieser Aufforderung starteten wir 2010 den Branchenwettbewerb „Kulinarisches Niedersachsen“. Was dann kam, hat unsere Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen.
    mehr lesen
    Foto: Marketinggesellschaft

    Warenbörse bei real,-: Erfolgreiche Zusammenarbeit

    Die großen Lebensmitteleinzelhändler bauen ihr Regionalsortiment kontinuierlich aus. Die Marketinggesellschaft ist dabei ein wichtiger Mittler zwischen Handel und Herstellern.
    mehr lesen
    Foto: Marketinggesellschaft

    Vertrieb neu aufgestellt, Wachstum gesichert

    Einer unserer Kunden, ein hoch spezialisierter Mittelständler, war überzeugt, dass im Vertrieb „noch was geht“. Was ihm für die Optimierung fehlte, war ein Impuls von außen. Da kamen wir gerade richtig.
    mehr lesen