Symbolbild "Lieferkette". Bild: Adobe Stock 404770796

Corona rückt Lieferkettenmanagement in den Fokus

Fast 90 Prozent der in einer Studie der Marketinggesellschaft befragten Unternehmen der niedersächsischen Ernährungswirtschaft wollen ihre Lieferantenbeziehung in Zukunft stärken. Die Marketinggesellschaft hat die Studienergebnisse am 30. Juni in einer Online-Konferenz vorgestellt.

Weitere Themen der Konferenz waren Export, Verpackungen und Digitalisierung, die im Lieferkettenmanagement der Zukunft entscheidend sind.  In kurzen Vorträgen lieferten die Experten Ralf Pohle (Food – Made in Germany e. V.), Peter Désilets (pacoon Sustainability Concepts GmbH) und Volker Ebeling (NBank) wichtige Impulse.

Die Studie „Perspektiven und Herausforderungen für das Lieferkettenmanagement“ wurde im Auftrag des niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erstellt.

Lesen Sie die Ergebnisse der Studie und die Impulse der Referenten auf der Online-Konferenz hier.

Ihr Ansprechpartner

Jakob Steffens
Marketingberatung

Tel.: 0511 34897-38
Email: j.steffens[at]mg-niedersachsen.de