Junge Landwirte, Foto: NLJ

Veranstaltungsreihe „Perspektiven…“ befasst sich mit Einkommensalternativen

Die Veranstaltungsreihe „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens“ befasst sich am Donnerstag, dem 29. November 2018, ab 10 Uhr, mit dem Thema Einkommensalternativen in der Landwirtschaft. Gastgeber ist der Gänsehof Tapphorn in Lohne-Brockdorf.

Spätestens wenn die Hofnachfolge ansteht, stellt sich für viele landwirtschaftliche Betriebe die Frage wie es weitergeht. Aber auch viele andere Gründe können dafür sprechen, sich nach landwirtschaftlichen Alternativen zur aktuellen Betriebsausrichtung umzusehen. Wie gelingt der Einstieg in einen neuen Betriebszweig oder gar die Umstellung des kompletten Betriebes, , welche Einkommensalternative kann die richtige sein, welche gibt es überhaupt? Vier Betriebsleiter stellen erfolgreiche Praxisbeispiele und die damit verbundenen Hemmnisse und Hürden vor, die sie zu meistern hatten. Wie bei den früheren Veranstaltungen der Reihe kommen auch diesmal Vertreter sämtlicher im niedersächsischen Landtag vertretenen Parteien zu Wort und stellen sich der Diskussion mit dem Publikum. Das Einführungsreferat hält diesmal Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, langjähriger Professor an der Agrarfakultät der Universität Göttingen und heutiger Abteilungsleiter für Landwirtschaft, Agrarpolitik und Nachhaltigkeit im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium. Es besteht die Möglichkeit, den Betrieb Tapphorn zu besichtigen.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an junge Landwirte. Veranstalter sind die Niedersächsische Landjugend e.V., die Junglandwirte Niedersachsen e.V. und die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.

Programm

10:00 Uhr
Begrüßung & Moderation
Anja Gieske-Helmsen
Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V., Hannover

Grußwort
Hermann Grupe
Vorsitzender des Agrarausschusses des Niedersächsischen Landtages

10:15 Uhr
Notwendigkeit & Perspektiven von Einkommensalternativen in der Landwirtschaft
Prof. Dr. Ludwig Theuvsen
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hannover

10.45 Uhr
Einkommensalternativen: Zwei erfolgreiche Praxis-Beispiele
- Gänsehof Tapphorn (Zucht, Brüterei, Schlachtbetrieb, Federn, Eier, Hofladen, Onlineshop), Iris Tapphorn, Lohne-Brockdorf
- Johanning Snack GmbH & Co. KG (Land-Kartoffel-Chips & Krosse Kerle), Heiner Johanning, vertretungsberechtiger Geschäftsführer/Landwirtschaftsmeister, Rehden

Einkommensalternativen: Erfahrungen aus Sicht von zwei Junglandwirten
- Dierk Brandt (Hühnermobil & Obstplantage), Niedersächsische Landjugend e. V., Walsrode
- Johannes Ritz (Austernpilze), Junglandwirte Niedersachsen e. V., Verden/Kirchlinteln

12:30 Uhr
Mittagspause

13.00 Uhr
Diskussion mit Abgeordneten im Niedersächsischen Landtag vertretener Parteien
- Thordies Hanisch, MdL, SPD-Landtagsfraktion
- Uwe Dorendorf, MdL, CDU-Landtagsfraktion
- Miriam Staudte, MdL, Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
- Dr. Stefan Birkner, MdL, FDP-Landtagsfraktion
- Dana Guth, MdL, AfD-Landtagsfraktion

14:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem geführten Betriebsrundgang

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Link zur Online-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Gieske-Helmsen
Wissensmanagement, Marketingberatung

Tel.: 0511 34879-65
Email: a.gieske@mg-niedersachsen.de