Blick vom Podium: Zukunftswerkstatt 2020, Berlin Bild: Wagenzik

    Zukunftswerkstatt 2020: "Nicht immer nur alles nicht wollen"

    Knapp 600 Teilnehmende verfolgten hochinteressante Statements und eine spannende Diskussion auf dem Podium der Tagung „Zukunftswerkstatt der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft“, die am Mittwoch, 22. Januar, am Rande der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin stattfand. Wie geht es weiter im Agri-Food-Sektor, was sind die Treiber der Veränderungen, welche Lösungsansätze gibt es, wie groß ist der Zeitdruck für nötige Anpassungen? Das waren die Fragen, mit denen sich zehn Experten aus der Branche auf dem Podium auseinandersetzten. Viel Applaus bekam Ministerpräsident Stephan Weil für sein engagiertes Bekenntnis zur niedersächsischen Agri-Food-Branche am Schluss der gut dreistündigen Tagung.
    mehr lesen

Kreativitätsschub im Ausser-Haus-Markt

    Businessforum: Ausser-Haus-Markt in der Autostadt Wolfburg

    Kreativitätsschub im Außer-Haus-Markt

    Mit der Veranstaltung hat die Marketinggesellschaft gemeinsam mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsforum Agrar, Handwerk, Industrie (nifa) die Reihe „Businessforen 2020/2021 eröffnet. Mehr als zehn weitere Veranstaltungen werden folgen. Das Motto: Gemeinsam sind wir stärker - Fortentwicklung von Geschäftsmodellen im niedersächsischen Agri-Food-Sektor ab 2021“.
    mehr lesen

    Staatssekretär Stefan Muhle: „Digitalisierung ist jetzt!“

    Mehr als zwei Dutzend Unternehmerinnen und Unternehmer kleiner und mittelständischer Lebensmittelhersteller nahmen an einer Fachveranstaltung zur Digitalisierung in der niedersächsischen Ernährungswirtschaft am Dienstag (12.11.2019) in Hannover teil. Neben den informativen Vorträgen zeichnete sich die Tagung vor allem durch die lebhafte Diskussion der Experten mit dem interessierten Publikum aus.
    mehr lesen

    Tierwohl: „Da haben wir 80 Millionen Experten“

    Drei außerordentlich interessante Vorträge und kritische Fragen an die Politik bestimmten die Veranstaltung „Tierhaltung im Kreuzfeuer“ aus der Reihe „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens“ am Donnerstag (8.11.) im Lehr- und Forschungsgut Ruthe bei Sarstedt. Mehr als 100 junge Landwirtinnen und Landwirte waren aus ganz Niedersachsen angereist und diskutierten mit Politikerinnen und Politikern der im Landtag vertretenden Parteien.
    mehr lesen