Diskussion über die Perspektiven der Gemeinschaftsverpflegung 2021

Kathrin Willhardt, Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Riedstadt, Norbert Bremer, HDI Catering, Hannover, Barbara Schütgens, Leitung Qualitätssicherung und Personal, L&D GmbH, Grafschaft und Klaus Ommer, Chefs Culinar West GmbH & Co. KG, Weeze, diskutierten über die Perspektiven der Gemeinschaftsverpflegung nach der Corona-Krise. Moderator war Rainer Roehl, a’verdis GbR, Münster (von rechts). Bild: Marketinggesellschaft.

Betriebliche Esskultur 2021

Rund 9.400 Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung gibt es in Niedersachsen. Politisches Ziel der Landesregierung ist es, darauf hinzuwirken, dass diese Einrichtungen ein ernährungsphysiologisch ausgewogenes und abwechslungsreiches Verpflegungsangebot anbieten. Sie sollen Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigen und beim Rohwareneinkauf auf Regionalität und artgerechte Tierhaltung achten.

Seit 2013 hat die Marketinggesellschaft daher im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verschiedene Module des Projektes "Betriebliche Esskultur" abgeschlossen, unter anderem eine Marktstudie erstellt und einen Kongress zum Thema ausgerichtet. In den Jahren 2016 und 2018 wurden in zwei Wettbewerbsausschreibungen die besten niedersächsischen Betriebskantinen prämiert. Die Corona-Pandemie 2020 machte eine erneute Wettbewerbsausschreibung vorerst unmöglich. 2021 richtet die Marketinggesellschaft schließlich anstatt des Wettbewerbs eine hybride Fachveranstaltung aus, Die Gäste nahmen dabei überwiegend an ihren Bildschirmen teil. Die Fachvorträge und eine Talkrunde wurden live gestreamt. 

Die Videostreams der Fachveranstaltung „Die Zukunft der Betriebsgastronomie“, die am 16. Juni 2021 in Hannover stattfand, können Sie auf dem Youtube-Channel der Marketinggesellschaft ansehen.

Der Eröffnungsdialog zu den Perspektiven der Gemeinschaftsverpflegung in Niedersachsen.
Ministerin Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, im Gespräch mit Rainer Roehl, a’verdis GbR, Münster.
VIDEO auf Youtube ansehen

Die Best Practice-Vorträge:

DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Betrieben
Holger Pfefferle, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Bonn
VIDEO auf Youtube ansehen

Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung. Ein Erfahrungsbericht aus Schleswig-Holstein
Dr. Dietmar Fahnert, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, Kiel.
VIDEO auf Youtube ansehen

Nachhaltigkeit bei L & D – Konzepte für neue Ansprüche in der Betriebsgastronomie
Barbara Schütgens, L & D GmbH, Grafschaft.
VIDEO auf Youtube ansehen

Erfolgsfaktoren der Zukunft. Wie die Pandemie die Nachfrage in der GV verändert hat und Chefs Culinar darauf konzeptionell reagiert.
Klaus Ommer, Chefs Culinar West GmbH & Co. KG, Weeze
VIDEO auf Youtube ansehen

Talkrunde
Re-Start nach Corona: Neue Geschäftsmodelle & Services in der Betriebsgastronomie
•    Norbert Bremer, HDI Catering, Hannover
•    Barbara Schütgens, Leitung Qualitätssicherung und Personal, L&D GmbH, Grafschaft
•    Klaus Ommer, Chefs Culinar West GmbH & Co. KG, Weeze
•    Kathrin Willhardt, Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Riedstadt

Moderation: Rainer Roehl, a’verdis GbR, Münster
VIDEO auf Youtube ansehen

Leistung kompakt

    • Marktforschung, Machbarkeitsstudien
    • Beratung zu Marketingmaßnahmen
    • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie

          Ihre Ansprechpartner

          Michael Marquardt
          Marketing- und Vertriebsberatung, Management-Seminare, Verbrauchermessen

          Tel.: 0511 34879-53
          Email: m.marquardt(at)mg-niedersachsen.de

          Peter Wachter
          Public Relations

          Tel.: 0511 34879-51
          Email: p.wachter(at)mg-niedersachsen.de